Bimbalon, Bier und dessen Weisheiten

Viele bekannte und weniger bekannte Menschen haben sich Gedanken zu den Themen "Bier" und "Alkohol" gemacht. Hier eine kleine Kostprobe:

Ohne Wirtshäuser wäre das Leben langweilig.
Demokrit (460-370 v. Chr., griech. Philosoph & Physiker)

Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will.
Benjamin Franklin (1706-1790, Amerik. Staatsmann)

Lasst niemals davon ab, Bier zu trinken, zu essen, euch zu berauschen, zu lieben und die schönen Tage zu feiern.
Aus dem Alten Ägypten

Ich würde all meinen Ruhm geben für einen Krug Bier und Sicherheit.
William Shakespeare (1564-1616, Engl. Dramatiker)

Viele Schlachten wurden von Soldaten geschlagen und gewonnen, die sich mit Bier nährten.
Friedrich Wilhelm (1620-1688, Kurfürst v. Brandenburg)

Zeige mir einen Frau, die wirklich Geschmack am Bier findet, und ich erobere die Welt.
Kaiser Wilhelm II (1859-1941)

Die Kirche ist nahe, aber die Straße ist vereist. Bis zur Kneipe ist es weit, aber ich kann ja vorsichtig gehen.
Russ. Sprichwort

Essen ist ein Bedürfniss des Magens, Trinken ein Bedürfniss des Geistes.
Claude Tillier (1801-1844)

Gedichte von Wassertrinkern sind in der Regel schlecht und geraten schnell in Vergessenheit.
Horaz (65-8 v. Chr., Röm. Dichter)

Der Mund eines glücklichen Mannes ist mit Bier gefüllt.
Aus dem Alten Ägypten

Er trank Bier - sieben Becher. Sein Geist entspannte sich, Er wurde ausgelassen. Sein Herz war froh und sein Gesicht strahlte.
Aus dem Gilgameschepos, der ältesten Erzählung der Welt CMesopotamien, ca. 3000 v. Chr.)

Hüte dich vor denen, die nur Wasser trinken und sich am nächsten Tag erinnern, was die anderen am Abend zuvor gesagt haben.
Aus dem Alten Griechenland

Zuviel kann man wohl trinken, doch nie trinkt man genug.
G. E. Lessing (1729-1781, Dt. Schriftsteller)

Bart, ein Bier ist wie eine Frau. Man schaut es gerne an, es duftet und man würde seine Großmutter dafür hergeben.
Homer Simpson

Ich könnte kein Antialkoholiker sein. Da wär mir ja schon morgens bei Aufstehen klar, dass ich mich den ganzen Tag über nicht besser fühlen werde.
Dean Martin (1917-1995, Amerik. Entertainer)

Ich arbeite gewöhnlich bis Bier Uhr.
Stephen King (1947-?, Amerik. Schriftsteller)

Alkohol und Nikotin sind des Satans Medizin.
Aus einem kirchlichen Aufkleber

Lieber einen Bauch vom Saufen, als einen Buckel vom Arbeiten.
Unbek. Verfasser

Alkohol ist keine Antwort, aber man vergisst beim Trinken die Frage.

Henry Mon

...und der Trunk ist ein großer Beförderer von drei Dingen:
rote Nasen, Schlaf und Urin.
Buhlerei befördert und dämpft er zugleich:
er fördert das Verlangen und schwächt das Tun.

William Shakespeare: Macbeth - II. Aufzug, 4. Szene

Ein intelligenter Mann ist manchmal gezwungen, sich zu betrinken, um Zeit mit Narren zu verbringen.

Ernest Hemmingway

Am Morgen ein Bier und der Tag gehört dir!
Volksmund

Ebenfalls, so schäumet hier,
geist- und phantasieanregend,
holder Bock, das beste Bier.

Heinrich Heine

Mit Vergnügen trinke ich Bier

Fridrich Schiller

Denn eine Kanne Bier - das ist ein Königstrank.
William Shakespeare

Ich trinke täglich zum Abendbrot ein Glas helles
Bier und reagiere auf diese anderthalb Quart so stark,
dass sie regelmäßig meine Verfassung dadurch
verändern.
Sie verschaffen mir Abruhe, Abspannung
und Lehnstuhlbehagen.

Thomas Mann